Auf deutschlands Straßen gibt es jeden Tag gefährliches zu erleben und der Schutz? [teaserbreak]

Noch einen Tag später denke ich mit einem gewissen grauen an die Autofahrt zurück. Gestern schien es als ob sich die anderen Verkehrsteilnehmer gegen uns verschworen hätten. Jeder der lange Strecken quer durch Deutschland fährt kennt gefährliche Situationen, das an sich ist nicht ungewöhnlich. Doch gestern wollten sie uns scheinbar an den Kragen.

Da war der Mercedesfahrer, der uns einfach nicht wahrnahm und unsere rechte Autoseite lieb haben wollte. Es gab die diversen Duelle um die Lücke direkt vor uns und da war das weiße Auto was uns schnitt und fast … Der roten LKW Anhänger vor uns hat sich tief auf meiner internen Festplatte eingebrannt. Noch zehn Minuten hinterher haben wir Luftschnappend im Auto gesessen.

Diese Fülle von Fastkatastrophen auf einer Autorfahrt habe ich noch nie erlebt. Dabei kann ich ja nun nicht sagen, dass ich ein wenig Autofahrer bin. Denke ich an gestern zurück, kann ich nur Danke sagen. Danke für den Schutz den wir erlebt haben. Ohne diesen Schutz wären wir wohl nicht angekommen.

Zum Glück kann man Schutz nicht verbrauchen. Er ist einfach da. DANKE!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.