Das Hochwasser und die Hilfe

Deutschland scheint im Wasser zu ertrinken. Auch in Landshut nähern wir uns Höchstmarken an der Isar. Der sonst so attraktiv aussehende Fluß hat sich in eine braune Brühe verwandelt. Hilfe ist nötig, jetzt und wenn der Hochwasserpegel gesunken ist.

[teaserbreak]Überall sehen wir Fotos und hören Berichte von der Zerstörung der Wasserfluten. Große Teile Deutschland haben derzeit mehr als genug Wasser und scheinen darin zu ertrinken.

Für Passau werden heute noch Höchstmarken erwartet. Die Bauern befürchten massive Ernteverluste. Auch wenn es manchmal so scheint als wär unser Leben von Natur und Wetter unabhängig, so erinnert uns die aktuelle Hochwassersituation an unsere Abhängigkeit.

Weil wir vieles nicht in der Hand haben, unterstützten wir gestern abend noch einen Aufruf den ich hier wiederholen möchte:

Bist du Christ, dann bitte Gott um Hilfe und Unterstützung für die Menschen in den Hochwasserregionen, um Schadensbegrenzung und das es aufhört mit Regnen. (Diesen Teil hat er in Landshut schon erhört.)

Bist du Einwohner in unserem Land dann schau nicht weg, wenn du die Not vom Hochwasser Betroffener siehst, sondern hilf mit den Möglichkeiten die du hast. Tragen wir Notsituationen gemeinsam, lindert das die Not der Betroffenen und hilft nicht zu verzweifeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.