Wann bist du das letzte Mal Zug gefahren? So richtig Zug meine ich, nicht nur Nahverkehr. Sondern quer durch Deutschland. Nach langer Zeit, fahre ich heute mal wieder mit der Deutschen Bahn.

[teaserbreak]Das ist besonders bequem, kann ich doch im Zug arbeiten, ob ich das aber will? Ist es tatsächlich nötig immer zu arbeiten, immer unter Strom zu stehen? Fürs erste entscheide ich mich dagegen und schaue zum Fenster hinaus.

So fahre ich nun von München bis in die Mitte Deutschlands hinein. Es ist eine interessante Fahrt, vorbei an Feldern und Wiesen, durch Städte und Dörfer. Menschen kommen und gehen, manche haben es eilig und wirken gehetzt, ob der Zug deshalb schneller fährt? Andere liegen in ihren Sitzen, so als seien sie endlich zur Ruhe gekommen. Jemand anderes hat die Kontrolle, haben wir doch alle keinen Einfluss auf die Einhaltung des Zugfahrplanes.

Im mich herum wird gelesen, Musik gehört oder einfach geträumt. Wehmütige Züge sind in manchen Gesichtern zu sehen, ja Abschied tut manchmal weh. Hier ist aber auch Vorfreude auf etwas neues, vielleicht Urlaub? Zug fahren kann sehr spannend sein.

Ich werde mich wohl jetzt nochmal der Landschaft um mich herum zuwenden. Heute Morgen gab es schon einen sehr schönen Hasen mit weißem Puschel zu sehen und Rebhühner. Bei den Vögeln bin ich mir nicht so sicher. Aber weil Rehe noch fehlen, werde ich wohl mal danach Ausschau halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.