Wie schnell sich doch Situationen ändern können. Vor vier Tagen waren wir noch in Passau. Bei strahlendem Sonnenschein spazierten wir an Donau und Inn vorbei. Inzwischen ist der Pegelstand der Donau bei 1027 cm. Damit hat sich der Wasserstand in diesen Tagen verdoppelt.

[teaserbreak]

Hätte uns jemand vor vier Tagen etwas von Hochwasser in Passau erzählt, wir hätten es wahrscheinlich nicht geglaubt. Inzwischen gibt es Bereiche in Passau, die mit dem Boot befahren werden können.

Wir werden heute wohl auch nochmal an die Isar fahren und das Landshuter Hochwasser besichtigen. Nur haben wir den Vorteil, dass die Füße der Häuser trocken bleiben.

Manchmal haben wir das Gefühl, dass sich Situationen nicht ändern. Es scheint so, als würde alles immer so bleiben. Passau lehrt mich, dass Situationen sehr schnell anders sein können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.