Duften wie Flieder

Ich liebe Flieder, genau ausgedrückt: ich liebe den Geruch von Flieder, deshalb liebe ich Flieder. Während ich den wunderbaren Duft der Fliederblüten förmlich einsauge, bleiben meine Gedanken beim Flieder hängen.Flieder lila

Flieder gibt es in weiß und lila. Für meine Nase spielt die Farbe keine Rolle, sie riecht den intensiven freundlichen Geruch vieler einzelner Blüten. Als Reaktion darauf zaubert sich eine Entspannung, die mit einem Lächeln gepaart ist, in mein Gesicht. Wenn ich könnte, würde ich den Duft von Flieder konservieren und immer zu daran riechen. Leider würde dabei der zarte Geruch der Blüten verloren gehen, ist es doch das Besondere, was mich diesen wunderbaren Duft wahrnehmen lässt.

Eine Fliederblüte alleine ist ganz zart und könnte fast überrochen werden. Doch die vielen kleinen einzelnen Blütenkelche zusammen ergeben diesen uns allen bekannten Geruch. Es gibt große und kleine solche Blütenbündel und alle riechen angenehm. Obwohl sie unterschiedlich aussehen, so riechen sie trotzdem alle gemeinsam nach Flieder und sind daran auch zu erkennen.

Weiße Dolden leuchten etwas weiter in die Ferne als die mehr zurückhaltenden Lilablüten. Doch egal, ob sie optisch auffallen oder nicht, wer in ihre Nähe kommt, riecht den wunderbaren Duft ihrer Blüten.

Es gibt Menschen, die sind wie Flieder, sie sind wie lila Flieder. Sie fallen nicht besonders auf, doch der Duft ihrer Freundlichkeit, ihre Wärme und ihr Helfen fallen auf. Sie verströmen einen intensiven Duft, der ein Lächeln in die Gesichter der Menschen zaubert, die ihnen begegnen. Ich wünsche dir und mir, dass wir solche Menschen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.