Warning: getimagesize(/var/www/web239/html/blog/wp-content/uploads/2015/01/sodastream_stahlpatrone.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/web239/html/blog/wp-content/themes/Total/framework/classes/image-resize.php on line 116

Rücknahme einer Sodastream Stahlpatrone scheitert, keiner will sie haben


Warning: getimagesize(/var/www/web239/html/blog/wp-content/uploads/2015/01/sodastream_stahlpatrone.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/web239/html/blog/wp-content/themes/Total/framework/classes/image-resize.php on line 116

Neben mir liegt eine nicht mehr in Verwendung befindliche kleine Sodastream Stahlpatrone. Die Rücknahme scheitert und keiner will sie haben.

[teaserbreak]Sodastream verkauft Luft um Flüssigkeiten selbst besprudeln zu können. Sie tun das seit langer Zeit und erfolgreich. Die Luft ist in Stahlpatronen gepresst und sorgt für heimische Apfelschorle ohne Kisten schleppen. Auch wir sind im Besitz eines solchen Gerätes, genießen die Vorteile und schonen damit unsere Umwelt. Soweit so gut.

Irgendwann war eine Patrone zuviel und sorgt jetzt für einen Blog. Meine Odyssee mit der Sodastream-Stahlpatrone begann bereits vor langer Zeit. Erst lag sie da und wartete auch die Mitnahme durch ein Familienmitglied. Immer wieder einmal nahm ich besagte Sodastream-Stahlpatrone mit und versuchte in einem der diversen Läden der Gegend, diese an den Mann zu bringen. Doch eiene Rücknahme scheiterte jedesmal, keiner wollte meine Stahlpatrone haben. So nahm ich die Sodastream-Stahlpatrone immer wieder mit nach Hause. Nach einer weiteren langen Zeit kam der (vermeintlich) entscheidende Verweis auf den Media Markt. Er würde die Patronen zurücknehmen, auch ohne eine neue dafür zu verkaufen.

Rücknahmeversuche ohne Ende

Heute morgen nun war es so weit und ich startete zum Media Markt. Dieses Mal hatte ich an meine Sodastream-Stahlpatrone gedacht und freute mich darauf, diese einer Rückabwicklung unterziehen zu können. Super und einfach gedacht, Stahlpatrone dort lassen und Geld mitnehmen. Doch meine Freude sollte nur von kurzer Dauer sein, genau 15 Minuten. Genau die Entfernung zwischen uns und dem nächsten Media Markt. 

Eine sehr freundliche Servicemitarbeiterin erteilte mir eine Abfuhr. Nein, sie nehmen auch keine Sodastream-Stahlpatronen ohne Neuverkauf zurück. Ich solle mich bitte an die Hotline von Sodastream weden. Meine Enttäuschung sah man mir wohl an, doch geholfen hat es mir nicht.

Zu Hause griff ich auch sofort zum Telefon. Nach einer längeren Zeit der Musikunterhaltung an der Hotline von Sodastream erteilte mir eine freundliche Callcenter Mitarbeiterin eine weitere Absage. 

Diese Art von Sodastream Stahlpatronen würden nicht zurück genommen. Ich kann diese über den Wertstoffhoff oder einfach im Restmüll entsorgen. 

Letzte Chance Schrottplatz

Irgendwie ärgert mich das! Nicht dass es mir ums Geld geht. Der aktuelle Preis für VA Stahl liegt bei 0,9€/kg. Somit hat diese Sodastream Stahlpatrone einen Schrottwert von etwas über einen Euro. Aber ich verstehe es nicht. Wo ist der Unterschied, ob ich diese Patrone gegen eine Neue austausche oder einfach nur dort lasse? Der Prozess der Servcielogistik ist doch der gleiche, oder?

Ich tue mich schwer die Stahlpatrone einfach in den Restmüll zu geben. Deshalb begebe mich mal auf die Suche nach einem Schrotteinkäufer, mal sehen, ob der meine Stahlpatrone will. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.