Auf dem Weg zu unserer ersten Videoproduktion

Heute ist es soweit. Wir starten zu unseren ersten professionellen Videoaufnahmen.

Dazu fahren wir nach Leipzig. Dort treffen wir uns mit einem Kameramann und dem DCF (Deutsches christliches Fernsehen). Ich muss gestehen, das ist spannend. Nicht nur für mich, für uns alle. Wie wird das werden? Wie viele Stunden werden wir für 4 Minuten brauchen?

So wie ich uns kenne, werden wir hinterher wissen, was wir beim nächsten Video anders machen.

Unser Drehbuch ist in Excel und besteht aus 63 Zeilen. Wir haben eine Liste, was wir alles einpacken müssen: Luftmatratzen und Bettzeug, modobooks, Kamera, Asterix Comic, Intel Cap, … Nicht nur für mich als Frau eine wichtige Frage: Was ziehe ich an?

Jetzt sind wir unterwegs und das Auto ist bis unters Dach gefüllt. Das Foto beweist, dass wir zumindest jede Menge dabei haben, ob wir das haben, was wir brauchen werden wir sehen.

Wir haben also ein spannendes Wochenende vor uns. Auf jeden Fall erhältst du von uns einen Bericht, wie es gelaufen ist und irgendwann, wenn er fertig ist, bekommst du auch unseren Clip zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.