Szene von heute morgen:

Claudia und Nina (die gute Seele des Hauses) stehen nebeneinander am Fenster und unterhalten sich.

Nina sieht aus dem Fenster und ruft: Oh, ist die Scheibe schmutzig! Ich muss unbedingt die Fenster putzen.

Claudia neben ihr schaut ebenfalls aus dem Fenster und meint: Wieso? Was hast du denn? Ist zwar nicht ganz sauber, aber noch gut.

Nina zieht Claudia zu sich um die schmutzige Scheibe zu zeigen. Daraufhin schiebt Claudia Nina ihren Platz. Beide hatten recht. An der einen Position wirkte das Fenster wie Monate nicht geputzt und auf der anderen Seite ganz gut.

Was wir daraus lernen: Manchmal ist es gut, die eigene Position zu ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.