Gestern morgen in der Kirche fiel mir ein, dass ich etwas wichtiges zu Hause vergessen hatte. Doch es wäre nur unter großem Stress möglich gewesen, nochmal nach Hause zu fahren, um es zu holen. Ich war mit der Situation nicht glücklich und fühlte mich sehr unwohl in meiner Haut. Dann betet ich und bat Gott mir doch zu helfen. Da fiel mir eine Freundin ein, die zu Besuch kommen wollte, die solle ich doch fragen. Obwohl es mir unwahrscheinlich erschien, dass ausgerechnet sie das Begehrte dabei haben sollte, wartete ich gespannt auf ihr kommen. Als sie kam und ich sie begrüßte, fragte ich sofort. Zu meinem großen Erstaunen hatte sie das gewünschte im Auto liegen. In dem Moment fühlte ich mich einfach nur gerettet. Ich hätte Gott küssen können vor Freude. So hat er mir die Ruhe wieder gegeben und ich war nicht im Stress und konnte den Gottesdienst mit Freude erleben. Danke!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.