Alex und ich hatten heute einen sehr schönen, freien Tag. Nach einem langen Mittagsschlaf war unsere Dynamik immer noch nicht so sehr hoch. So entschieden wir uns für einen Waldspaziergang. Wir besuchten unseren Bauern, den wir schon im Stall bei den Kühen antrafen. Nach einem kurzen Ratsch starteten wir in Richtung Wald. [teaserbreak]

Und es war sehr schön! Das grün der Bäume, noch kein raschelndes Laub, aber doch der beginnende Herbst spürbar. Es waren die Bucheckern die auf unserem Weg lagen. Vielleicht war es aber auch der Geruch nach Pilzen. Wie auch immer es war einfach eine ruhige Zeit. Als wir mitten im Dickicht standen, unser Weg plötzlich zu Ende war, hatten die Turnschuhe auch endlich eine Aufgabe gefunden.

Während wir unseren Weg durch das Dickicht des Waldes suchten, fanden und die kleinen stechenden Tierchen Mücken genannt. So begann ein kleiner Wettlauf, wir gegen die Mücken. Am Ende war das Rennen wohl ein Patt zu nennen. Als wir die Sonne wieder erreichten hatten unsere Turnschuhe ihre eigentliche Aufgabe beendet.  Wir genossen die Strahlen der abendlichen Sonne und dankten für diese schöne gemeinsame Zeit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.