Auch wenn sie keine EU Norm erfüllt und deshalb nur noch selten anzutreffen ist, ich muß einfach mal (wieder) ein Lob auf die Beste Birne der Welt schreiben. [teaserbreak]

Die Norm der EU

Die EU hat unter anderem auch versucht Obst und Gemüse in eine Norm zu bekommen. Normen sind dabei nicht immer schlecht. In vielen Bereichen unseres Lebens haben wir mit Normen zu tun, ohne das sie uns bewußt sind. So gibt es auch Normen für die Größe von Obst und Gemüse. Wahrscheinlich soll dadurch der Verkauf minderwertiger Ware verhindert werden. So ist der Ansatz an sich lobenswert. Gleichzeitig erweist sich diese Regulierung aber als Bremse für das Inverkehr bringen mancher Sorten, wie unserer Birne.

Birne gleich Weizenbirne

Besagte Birne kenne und liebe ich bereits seit meiner Kindheit. Deshalb würde ich immer alles was möglich ist versuchen, um einen solchen Birnbaum zu bekommen. Die Birne meiner Liebe ist die Weizenbirne. Die Weizenbirne ist keine normale Lagerbirne. Als erste Birne der Ernte, ist sie Mitte August reif und so eine Art Start in den Frühherbst. Die Birnen der Weizenbirne sind kleine Früchte und fallen damit durch jede Norm. Dazu kommt, dass sie sich nicht lange halten. Damit fällt ein unreifes ernten und mit dem Schiff transportieren aus. Die Früchte dieser Birnensorte sind zum schnell essen bestimmt. Diesen Mangel der Norm macht die Birne gleich mehrfach durch ihren Geschmack wett. Wie lecker, wie saftig wie aromatisch. Die Weizenbirne hat knackiges Fruchtfleisch, was unnachahmlich schmeckt.

Mit solchen wunderbaren Früchten werden wir derzeit belohnt. Unsere Birne belohnt uns derzeit, für die viele Fürsorge und Pflege mit einer wunderbaren Ernte. Ach, ernten kann so schön sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.