Haare zu fotografieren ist schwerer als gedacht. Dabei sind es doch nur Haare. [teaserbreak]Ein Foto zu machen ist nicht so einfach. Auch wenn das Equipment wie Kamera und Software inzwischen einfach sind. scheint. Eine gute Kamera ist hilfreich, aber kein Ersatz für Wissen und Erfahrung.

Derzeit brauchen wir ein Foto mit Haaren, besser gesagt von Haaren. Es geht dabei nur um die Haare. Weder eine Haarfarbe, noch das Gesicht dazu spielen eine Rolle. Ich hätte nie gedacht, dass es so schwierig ist ein gutes Foto mit Haaren zu bekommen.

Die Haare auf dem Foto müssen die richtig Stärke haben, sollten nicht ganz glatt, aber fast glatt sein. Die Haare benötigen eine gewisse stufenlose Länge.

Auf dem Foto möchten wir die Dynamik der Haare zeigen, ihren Glanz und ihre Strahlkraft. Alles das soll das Foto einfangen und wieder geben können. 

Wir haben schöne Modellfotos bekommen, mit wirklich langen Haaren. Diese langen Haare wurden wunderbar in Szene gesetzt. Es sind sehr ästhetische Fotos, doch sie bringen die Haare in Makro nicht rüber. Auf den Fotos sehen wir auch, das Alter für lange Haare keine Rolle spielt. Haare sind etwas sehr erstaunliches.

Mehrere Fotografen haben sich an dem Thema versucht, nun sind wir in eine weitere Runde gegangen. Mal sehen was der Designer zu den Fotos sagen wird. Ich bin gespannt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.