Auf der Wiese hinter unserem Grundstück stehen ganz viele Pusteblumen. Derzeit sind sie noch gelb und blühen wunderschön. Von meinem Schreibtisch aus, sehe ich die vielen gelben Blüten. Ein grüner Teppich mit gelbem Muster. Auch wenn ich mir als Nachbargarten nicht vorstellen mag, wie das ist wenn alle verblühen und zu Pusteblumen werden, so kann ich mich jetzt daran erfreuen. Alex hatte schon die Idee beim verblühen mit der Sense drüber zu gehen. Nun mal sehen. Eigentlich sind Pusteblumen ja was faszinierendes. Schon als Kinder waren wir davon begeistert. Pusten… und schon fliegen die kleinen Schirmchen davon. Hat Gott die Erde nicht erstaunlich geschaffen. Jeder, egal ob Mensch, Tier oder Pflanze, hat etwas schönes und einzigartiges an sich. Auch daran denke ich wenn ich eine Pusteblume sehen. Vielleicht sollte ich heute mit diesem Blickwinkel durch den Tag gehen und die Einzigartigkeit des anderen wahrnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.