Wenn Menschen mit Worten verletzt werden, entstehen Wunden. Diese Wunden tun weh und heilen manchmal sehr langsam. Wir wünschen uns, dass der Andere sich entschuldigt. Doch das geschieht nicht immer. Muß ich mit der Verletzung den Rest meines Lebens klar kommen? Hier die gute Nachricht: Nein! Wunden können heilen. [teaserbreak]Immer wieder werden wir verletzt. Meistens geschieht dies ohne Absicht. Der andere sagt oder tut etwas und schon ist es geschehen, Verletzungen sind entstanden. Dass Worte verletzten können, wissen wir alle. Ist es einmal geschehen, ziehen wir uns zurück. Doch irgendwann merken wir, dass es so nicht weiter geht und begeben uns auf die Suche nach Hilfe.

Aussagen wie: “Sieh zu, wie du damit klar kommst”, sind dann wenig hilfreich. Wenn Worte verletzen, ist Heilung nötig. Heilung geschieht nur über Vergebung. Gibt es keine Vergebung, können die entstandenen Wunden nicht heilen. Die Wunde wird immer wieder schmerzen.

Vergebung ist als Erstes eine Entscheidung des Verstandes. Mit der Entscheidung zu vergeben beginnt der Prozess der Heilung. Je nach der Tiefe der Wunde dauert dieser länger oder geht schneller. Vergebung ist nicht von der Einstellung der Gegenseite abhängig. Vergebung ist ein Prozess, der zu allererst den betrifft, der verletzt wurde.

Nach der Entscheidung zur Vergebung muß diese auch ausgesprochen werden. Nicht immer ist ein Treffen beider Parteien möglich, aber dies wäre der beste Weg, damit Wunden heilen können. Auf jeden Fall ist es wichtig, die Vergebung klar und deutlich zu artikulieren. Etwas wie: ” du hast …. getan, ich vergebe dir”.

Ist dies geschehen, heißt es, seine Aussage zu beweisen. Vergebung ist der Anfang für einen Neuanfang. Deshalb ist es notwendig, einen neuen Umgang miteinander zu finden. Was ist mir wichtig und wie möchte ich in Zukunft diese Beziehung pflegen? Vielleicht ist auch eine klare Abgrenzung nötig, nach dem Motto: “Bis hierher und nicht weiter”.

Mit Worten verletzt zu werden geschieht, doch die dabei entstehenden Wunden können durch Vergebung heilen.

P.S. Jesus Christus begründet die Notwendigkeit der Vergebung in viele Texten der Bibel, z.B. Matthäus 18, 21-35.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.