Schaden durch Schnecken

Ich habe so etwas noch nie erlebt und weil es so schrecklich ist, habe ich auch kein Foto machen können. Ich habe es einfach nicht fertig gebracht, Schnecken über Schnecken. Stattdessen habe ich Nebenkriegsschauplätze fotografiert.[teaserbreak]

Wir haben ein sehr feuchtes, nasses Frühjahr hinter uns gebracht. Nein, stimmt nicht, die Wetterlage ist immer noch feucht und nass. Wie kein zweites Lebewesen in der Gartenwelt gibt es einen Bewohner, der dieses Wetter liebt. Bei uns sind es kleine oder auch etwas größere braune Lebewesen, die sich kriechend fortbewegen. Währendessen fressen sie alles, was ihnen vor die Fühler kommt. Die Rede ist von Schnecken.

Gerade war ich nun im Garten und konnte die Schäden begutachten. Wenn das Wetter nicht besser wird, können wir den Kampf gegen die Schnecken für diese Saison beenden und einfach aufgeben.  Es ist wirklich unfassbar. In unserem Kompost saßen über 50 Schnecken. Sie fressen Blumen, und Radieschen, von Salat und den Bohnenpflanzen will ich gar nicht reden.

Noch nie haben wir solche Schäden durch Schnecken erlitten, wie derzeit. Jammer! Schade!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.