An das grüne Monster oder lieben lernen

Vor einigen Tagen habe ich über Liebe geschrieben. In den nachfolgenden Gesprächen machte mich die Antwort vom grünen Monster nachdenklich. Er schrieb, dass abgesehen von seiner Mutter noch keiner zu ihm gesagt hat: ich habe dich lieb. Ich habe mich deshalb entschlossen (stellvertretend) an dieser Stelle dem grünen Monster einen Blog zu schreiben.

Hallo grünes Monster, ich kenne nur dein Profilbild und weiß im Grunde nichts aus deinem Leben. Warum verlief dein Leben so? Das macht einen Blog an dich einfach und schwierig zugleich.

Grün ist eine sehr schöne und entspannende Farbe. Wir alle brauchen grün, bringt sie uns doch dazu runter zu fahren und zu entspannen. Ich wünsche dir, dass du so zu den Menschen in deinem Umfeld bist. Sei ein Ruhepool für sie. Gebe den Menschen Mut zu Leben. Schau, wie sie sich freuen, dass du grün bist. Gib ihnen von deiner Ruhe und Gelassenheit und sie werden dir von ihrer Energie und Liebe zurückgeben. Dann kann es allerdings passieren, dass du gelegentlich nicht mehr grün bist, sondern vielleicht blau oder rot.

Weißt du, mein grünes Monster, Monster mögen vielleicht nicht attraktiv und hübsch sein. Trotzdem sehen wir regelmäßig in unserem Leben, dass nicht das Äußere Menschen anziehend macht. Du wirst anziehend sein, wenn dein Herz für die Menschen in deinem Umfeld schlägt. Setze dich für sie ein. Zapfe dir Liebe von der großen Tankstelle YHWH. Ziehe dich als Monster nicht von den Menschen zurück. Kennst du Samson von der Sesamstraße? Denke an ihn und dann trau dich!

Grüne Monster können sehr liebenswert sein, wenn sie es wollen. Als Antwort werden die Menschen diese Liebe erwidern. Dann kommt der Tag an dem ein Mensch dich umarmt und zu dir sagt: ich habe dich lieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.