http://hoax-info.tubit.tu-berlin.de/hoax/

Letzte Woche kam wieder einmal eine Mail mit einer Viruswarnung. In der Mailankündigung wurde mitgeteilt, dass derzeit ein sehr agressiver Virus unterwegs ist. Dieser Virus würde die Daten der Festplatte unwiederbringlich zerstören. Danach kam die Aufforderung, diese Mail doch bitte an alle Freunde und Bekannten weiterzuleiten.

Mein erster Gedanke war, einfach löschen. Doch dann dachte ich an die liebe Freundin, von der diese Mail kam. Also schrieb ich ihr eine Antwort mit dem Ergebnis einer kleinen Recherche. In dieser Recherche musste ich zu meinem Erstaunen feststellen, dass diese Art von SPAM immer noch funktioniert. Die Zahl derer, die diese Art Mails, auch HOAX genannt, weiterleiten ist immer noch erschreckend hoch.

Deshalb ist hier ein Link mit einer Erklärung zu HOAX-Mails von der TU Berlin.

Der  HOAX-Text, den ich bekam, ist wohl schon einige Monate alt. Das BMI in Österreich hat bereits im Jahr 2011 diese Veröffentlichung in einer Presseerklärung als Fälschung deklariert.

http://www.bmi.gv.at/cms/BK/presse/files/1412011_Falsches_E_Mail.pdf

Wenn du auch gelegentlich HOAX -Post bekommst, dann hast du hiermit die Begründung zum Löschen gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.