http://www.gasthaus-wiesenmühle.de/

Unverhofft geschehen manchmal ganz erstaunliche Dinge. Derzeit sind wir in Sachsen unterwegs, die Familienwurzeln rufen uns. Wir waren im Umland von Chemnitz und kamen dabei auch ins Striegistal. Eine Ausschilderung zum Wandern verbunden mit einer herrlichen Sicht ins Umland erregte unser Interesse. Die Ausschildung lockte zum Kaffee trinken. Die Einladung kam vom Gasthaus Wiesenmühle. Der Ausschilderung folgend fuhren wir einen wildromantischen Weg, der große Teile nur von einem Auto befahren werden konnte. Ich muss gestehen, mein Adrenalin stieg schon etwas.

Unten im Striegistal angekommen, fanden wir im Gasthaus Wiesenmühle eine wunderbare Aufnahme. Wirt und Besitzer in einer Person betreibt das Gasthaus bereits in xter Generation. Wir und alle anderen Gäste fanden eine herzliche Atmosphäre und … jetzt kommts! die beste Eierschecke, die ich je in Sachsen gegessen habe. Wow, war die gut! Das Rezept ist Familienbesitz und wird vererbt, so die Antwort auf meine Frage.

Die Eierschecke war so gut, dass wir ein paar Stückchen mitnahmen. Obwohl ich gestehen muss, dass es Völlerei ist. Wir werden wohl zu Hause Diät machen müssen.

Kommst du also mal in die Region Dresden – Chemnitz – Hainichen, dann gib ins Navi das Gasthaus Wiesenmühle in Striegistal/Möbendorf. Der Umweg  zum Gasthaus Wiesenmühle in Striegistal lohnt sich wirklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.