Gestern abend wollte ich es nicht glauben. Es soll tatsächlich bis auf 14 Grad Celsius kalt werden und regnen. Ein Blick in die Wetter-App sagte: Regen, Gewitter, kalt, Regen. Dabei ist es fast egal wo. Ob in Österreich, in Deutschland, selbst südlich der Alpen ist das Wetter nicht urlaubstauglich.

Erinnerungen steigen in mir auf, von unseren Tagen in Venedig. Mich beginnt zu frieren, mitsamt meiner Jacke. Es ist keine schöne Vorstellung. Und da wollen wir morgen abend in Urlaub fahren? Ach, ist das alles doof! Und nun?

Wir wissen es noch nicht. Eines scheint jedenfalls sicher zu sein, es wird wohl wieder eine ruhige und faule Zeit werden mit viel Schlafen und Lesen. Ich weiß nicht genau warum, aber irgendwie scheint uns das derzeit so verordnet zu sein. Vielleicht sollten wir vor  dem nächsten Urlaub eine Zeitlang vorschlafen und uns erholen, dass wir im Urlaub diese Zeit bereits hinter uns haben. Vielleicht bekommen wir dann auch schönes Wetter.

Nun wir werden berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.