Das Tiramisu Rezept von Friedel ist wirklich unschlagbar, es ist das beste Tiramisu was ich kenne. Irgenwie war mir danach, so griff ich spontan zum Rezept und in den Kühlschrank zur Mascarpone. Kurze Zeit später war es schon fertig und fotografiert. Nun weiß die Familie auch gleich, was es heute abend zum Nachtisch gibt.

Ich muss gestehen, dass Foto ist nicht das Schönste. Es dient wohl eher der Dokumentation, denn als Appetitmacher…. aber immerhin es ist unser Tiramisu und wir werden es mit Wohlbehagen heute abend verspeisen.

Das Rezept ist für 3 Personen ausgelegt.

50 ml starker Kaffee/ Espresso, (1 EL Kaffeelikör), 1 EL Zucker miteinander verrühren.

Für die Creme 2 Eigelb und 40g Zucker zu einer weißlichen Creme schlagen. Anschließend 150g Mascarpone dazu schlagen.

1 Lage Löffelbiskuit in eine Schale geben und mit der Kaffemischung bestreichen. Danach die Creme darüber streichen und die nächste Lage auf die gleiche Weise bauen. Zum Abschluß, mit Kakao bestäuben und für 4-6 Stunden kalt stellen. Fertig ist das beste Tiramisu nach Art von Friedel.

Hinweise: Ich verwende dazu nur frische Eier vom Bauern um die Ecke. Ganz nach dem Prinzip, da weiß ich was ich habe. Manche lassen den Kaffeelikör auch weg und/oder verwenden Quark anstelle der Mascarpone.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.