http://www.edmeier.de/schuhputzseminar/dok.html

Eigentlich hätte ich ja ein Foto machen müssen …. Die letzte Stunde war ich am Schuhe putzen. Ein Job, den keiner gerne macht, der aber doch nötig ist so wie Aufwaschen nach dem Essen.

Während ich also unsere Schuhe von Schmutz befreite und neu mit Pflege versah, dachte ich an die Schuhe, die ich in letzter Zeit so an anderen Füßen gesehen hatte. … (Dazu kommt noch ein extra Blog mit Fotos. )

Und plötzlich verstand ich, warum ein Schuhersteller ein Video produziert hatte mit einer Anleitung zum Schuhe pflegen. Als ich das Video vor einiger Zeit sah, verstand ich dies nicht. Seine Termine zum praktischen Anlernen von Schuhpflege sind nicht nur gut besucht, sondern ausgebucht.

Anscheinend ist es wirklich so, dass viele Menschen dieses Wissen nicht mehr haben. Naja, wenn die Schuhe eine Saison getragen werden und dann weggeschmissen, warum dann noch pflegen?

Die ältesten Schuhe, die ich gerade in den Sommerschlaf geschickt habe, sind Camel aus dem Jahr1993 und ich liebe sie wie am ersten Tag. Kein Schuh ist so warm wie dieser.

Schuhe pflegen ist Lebensphilosophie. Gepflegte Schuhe zeigen, dass einem der eigene Besitz etwas wert ist. Wer mit seinen Schuhen pfleglich umgeht, wird dies mit anderen Dingen auch tun.

Das Schupflege auch Geld spart, weil die Schuhe viel länger halten, sollte vielleicht noch am Rande erwähnt werden.

Es lohnt sich also mehrfach, die eigenen Schuhe nicht nur anzuschauen, sondern auch zu pflegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.