Sorgen um die Zukunft

Machst du dir Sorgen um deine Zukunft? Wie wird es weiter gehen? Kann ich mir alle meine Wünsche erfüllen und was ist wenn nicht?

Heute morgen habe ich einen kleinen spöttischen Vers zu genau dieser Frage gelesen. Die Aussage stammt von dem, der unsere Erde erschaffen hat, inkl. uns Menschen.

Er sagt: Egal was du anstellst und wie viel du dir auch Sorgen machst, du kannst deinem Leben nicht mehr Zeit geben. Stell dir vor, dein Leben ist mit einer Uhr versehen. Ist die Zeit abgelaufen, dann ist es dein Leben auch. Und es gibt keine Möglichkeit für dich dein Leben zu verlängern. 

Seine Schlussfolgerung: He, wenn du so was Einfaches schon nicht hin bekommst, warum machst du dir dann Sorgen um solche Dinge wie Besitz?

Und nun liegt es an dir, deine Entscheidung ist gefragt, Sorgen machen oder zu dem gehen, der dir das Leben gab. (Den Text, um den es geht, hat Lukas aufgeschrieben.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.