http://youtube.com/watch?v=A0Risi0TKsM

Es ist noch früh am Morgen, als wir die Nachricht vom Tod von Whitney Houston lesen. Im Alter von 48 Jahren wurde sie tot in einem Hotelzimmer in Beverly Hills aufgefunden.

Whitney Houston war mit einer wunderbaren Stimme gesegnet. Sowohl die Kraft als auch die Bandbreite ihrer Stimme waren beeindruckend. Der dem Lied “I Will Always Love You” zum Film Bodygard bleibt sie sicher einer Generation in Erinnerung. Wie viele Liebende haben zu dem Lied getanzt und gesungen, hat es ihnen den gleichen Erfolg gebracht wie ihr?

Im Grunde genommen stirbt eine wunderbare Sängerin nach einem verschenkten Leben. Ich erinnere mich noch zwei Tage vorher von ihr gelesen zu haben. Eine neuen Suchttherapie stand an. Ich las von enttäuschten Fans und einer Stimme, die ihre Stimme verweigert.

Nun ist sie tot und alles ist anders. Jetzt ist Trauer über ihren frühen Tod das bestimmende Thema. Warum bricht ihr Ex-Mann auf der Bühne zusammen als er von ihrem Tod erfährt und gesteht dem Publikum seine Liebe zu ihr, wo die Ehe wegen seiner Gewalt und Drogen geschieden wurde? Warum nur musste Whitney Houston dazu sterben? War vorher keiner da?

Für wen bist du da?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.