Zum Weihnachtsausklang waren wir gestern in der Bergmettenschicht auf dem Sauberg in Ehrenfriedersdorf. Ich muss gestehen, es war ein besonderes Erlebnis für mich. Eingeladen hatte die Berggrabebrüderschaft und alle waren gekommen. Der Saal vom Bergwerk war ausverkauft und das bei 400 Plätzen.

Im Vorfeld hatten wir bereits über das Internet versucht Karten zu bekommen. Doch keine Chance, weil keine Informationen. Über das Erzgebirge lässt sich viel lesen und zu den touristischen Attraktionen gibt es eine Menge Informationen zu finden. Über das was zu Weihnachten im Erzgebirge passiert herrscht weitgehend schweigen. Ganz so als wöllten die Menschen in der Zeit unter sich sein.

So brauchten wir das Zauberwort Beziehungen um an zwei Karten zur Mettenschicht zu gelangen. Obwohl mir die Sprache des Erzgebirges seit meiner Kindheit vertraut ist, muss ich gestehen, war die Mettenschicht bei einigen Sätzen eine Herausforderung für mich. Machte sie mir doch klar, dass es Zeit wird meine Beziehungen zur alten Heimat zu verstärken.

Zurück zur Mettenschicht. Es war eine Feier auf das Erzgebirge und seine Menschen. Es war eine liebvolle und fürsorgliche Feier, die Freude macht und Begeisterung für die Heimat weckt.

Für mich war es eine Begenung mit meiner Kindheit und meiner Familie. Am Ende kam die Hymne des Erzgbirges und alle haben aus vollem Herzen und mit tiefer Dankbarkeit mitgesungen: Glück auf der Steiger kommt,…

Auch wir wünschen dir “Glück auf” für das neue Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.