Eigentlich wollte ich einen Blog über das Versorgungsstrukturgesetz 2012 schreiben. Weil mein Kopf aber ab heute Urlaub hat, stellte sich beim Lesen des Gesetzestextes eine sofortige Verweigerungshaltung ein. So wird der Blog wohl noch warten müssen.

Wir freuen uns, dass wir fast im Urlaub angekommen sind. Die Schreibtische wollen noch einiges an Liebe empfangen und auch wenn wir nicht wollen, sie werden ihre Liebe wohl noch bekommen (müssen). Wir haben angefangen zu packen und festgestellt, dass unsere Schlitten nicht in unser Auto passen… frust.

Es kommt mir so vor, als hätte ich mich noch nie in meinem Leben so sehr auf Urlaub gefreut wie dieses Jahr. Ein klein bischen war es wie Zählen auf einen großen Tag hin. Nun ist es fast soweit und es fühlt sich herrlich an.

Wenn bei dir das große “Weihnachtsgefühl” noch nicht da ist, ist das nicht schlimm. Überall wird in den Medien dafür Werbung gemacht, doch letzenendes ist es nichts anderes als das Freuen auf ein Ereignis. Deshalb muss es nicht mit dem Termin Weihnachten zu tun haben, Hauptsache es hat etwas mit Freude zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.