Marketing bei REWE

http://de.wikipedia.org/wiki/Rewe_Group

Warum auch immer ich diese Nacht von REWE geträumt habe. Der Traum war dabei so lebendig, dass ich irgendwann davon aufwachte. Da lag ich nun in meinem Bett und dachte über den Traum und das Marketing von REWE nach. Irgendwann fiel mir der ganze Stapel Wochenendwerbung ein. Alle irgendwie gleich, viel rot mit orange gepaart.

Als ich mir am morgen am Frühstückstisch einmal die Werbung von REWE hernahm, wurde schnell klar, warum ich nicht reinschaue. Es ist eine mehr oder wenige lieblose Aneinanderreihung von Produkten und Preisen. Alles ist ganz ordentlich und langweilig. Dabei erinnerte ich mich an einen Vortrag von Deborah, der Marketingchefin von Intel. Sie erzählte etwas von Experience und wie sich Marketing geändert hat. Nun, bis zu einmen neuen Marketing bei REWE ist da noch ein weiter Weg.

Dabei will ich mich gar nicht beschweren, ich kann ja wenigstens bei REWE Online für Landshut meine Sachen vorbestellen. Bei Facebook ist REWE Marketing auch angekommen. Immerhin sind sie weiter als manch Andere und lassen Kunden posten, was allerdings fehlt sind die Antworten darauf. Hallo REWE Marketing, ich finde euren Mut gut, bitte antwortet aber auch auf die Kundenanfragen so, dass es alle lesen können. 🙂

Ach und bitte macht doch ein Art Ausschreibung für schöne neue Flyer, die auch Spaß machen beim Anschauen und nicht so abtörnend sind. Wie wäre es mit einem regionalen Produkt der Woche: z. B. das Milchprodukt was diese Woche am meisten verkauft wird, gibt es nächste Woche für X% günstiger. 🙂

So nun genug der Vorschläge, den Bereich Crowdmarketing will ich einfach mal gar nicht erst erwähnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.