Liebe Freundin,

ja du hast recht Christen verhalten sich nicht immer wie Christen. Weil wir aber alle eine Vorstellung davon haben, wie Christen sich verhalten sollten, fällt ein Negativverhalten besonders auf und verletzt.

Weißt du, auch an mir geht das nicht spurlos vorbei. Auch ich bin enttäuscht wenn Christen sich nicht wie Vorbilder verhalten. Manchmal kann ich damit besser umgehen und manchesmal fällt es mir wirklich schwer.

Inzwischen habe ich mehrere Schritte entwickelt um damit besser umgehen zu können. Hier will ich sie dir gerne weiter geben.

  1. Bei YHWH um Liebe zu dieser Person oder Personengruppe bitten (Habe ein großes Herz und denke nicht immer gleich das Schlechteste von ihnen.)
  2. Fürbitte tun für diese Personen für seine Sorgen und Anliegen
  3. Sprich Vergebung aus, für das Fehlverhalten der anderen Christen
  4. Geschehenes Fehlverhalten in liebevoller Weise adressieren (das geht aber nicht immer und ist nicht immer passend. Weil es auch an dir und deiner Einstellung liegen kann. Mit anderen Worten. du liegst falsch) Deshalb bitte Gott um Klarheit ob ein Gespräch richtig ist und wann. Denn ein Gespräch mag richtig sein, der Zeitpunkt aber falsch, dann ist das Gespräch nicht sinnvoll.
  5. Bleibt in dir die Bitterkeit bestehen, dann wird es Zeit die Bitterkeit aus deinem Herzen zu schütteln. Schüttele alles wie Staub von dir. Du bist nicht für den anderen Menschen verantwortlich. Sein Fehlverhalten zu dir  ist dann eine Sache zwischen ihm und YHWH.
  6. Bitte YHWH darum dir ein immer ehrliches freundliches Herz zu geben im Umgang mit dem anderen Christen.
  7. Es funktioniert wirklich, Hauptsache du willst wirklich!

Denke immer daran, wir fehlen alle in unserem Verhalten anderen gegenüber. Deshalb ist es wichtig, einander zu vergeben und miteinander in Liebe umzugehen.

Stell dir mal vor, wie das YHWH geht, wenn er auf unseren Planeten schaut und nur unbarmherzige Christen sieht die einander nicht vergeben wollen. Jesus Christus sagte auf dieser Erde, wenn seine Nachfolger, also wir Christen einander nicht vergeben wollen, dann sieht er auch keinen Grund warum er ihnen vergeben soll. Und das wäre doch übel, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.