Eigentlich sollte ich mal ein Foto von unserem Schreibtisch machen. Wer denkt, dass alles schön ordentlich und aufgeräumt ist, irrt gewaltig. Vom Prinzip her ist das ja eine richtige Einschätzung. Es gab Zeiten, da bin ich mit aufräumen auch noch glatt hinterher gekommen. Doch irgendwie sind diese gerade nicht aktuell.

Jetzt ist auch noch schönes Wetter draußen und ich will eigentlich alles andere tun, nur nicht am Schreibtisch sitzen. Hier schreibe ich nun mal einen Blog an mich selbst um mich zum Aufräumen zu motivieren. Also Claudia:

  1. alles was nicht wichtig ist sofort in die runde Ablage unter dem Schreibtisch.
  2. Dinge immer der Reihe nach abarbeiten und nicht alles gleichzeitig tun wollen
  3. Manches erledigt sich auch von alleine (also sei klug beim Sortieren)
  4. Kannst du nicht vielleicht doch jemanden anders eine deiner Aufgaben zur Erledigung anvertrauen
  5. Plane Zeit ein zum Aufräumen
  6. Bleibe nicht an irgendwelchen anderen Dingen hängen, wenn du doch aufräumen wolltest
  7. Denke daran, aufräumen sorgt für Wohlbefinden (Kommentar von Alex: zumindestens bei Claudia)
  8. Und ganz zum Schluss, so schlimm ist es doch gar nicht
  9. Deshalb morgen ist auch noch ein Tag 🙂

In dem Sinne wünschen wir dir viel Erfolg beim Schreibtisch aufräumen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.