Deutsche Sprache, schwere Sprache. So oder so ähnlich lautet eine vielzitierte Aussage.

Wenn ich an meine Deutschlehrerin denke, dann würde sie wahrscheinlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Ausgerechnet ich schreibe jeden Tag einen Text. 🙂 Immer wieder bin ich beeindruckt, wie viel doch auch nach Jahren von ihrem Wissen noch vorhanden ist. Hallo Fräulein Lange, vielen Dank für die Mühe, die Sie sich mit mir gemacht haben.

Langsam wird es wieder einmal Zeit unter die Lernenden zu gehen. Satzbau und Grammatik  sind immer noch optimierungsfähig. Deshalb begeben wir uns auf die Suche nach Weiterbildungsmöglichkeiten.

Als wir vor kurzem durch die Uni in Rostock streiften, zuckte es schon ganz schön in den Füßen. Oh, nochmal Student sein, das hätte was. Wir werden uns aber wohl mit Büchern und Abendkursen zufrieden geben müssen.

Ich bin jedenfalls gespannt, ob sich unser Blog verändern wird und in welcher Form. Lassen wir uns alle miteinander überraschen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.