Früh am ersten Tag der Woche, als es noch dunkel war, kam Maria Magdalena zum Grab und fand den Stein vom Eingang weggerollt.” Johannes 20,1

Gestern wurde ich von jungen Leuten gefragt: Was es denn gäbe, wo ich herkomme.

Meine Antwort war: Zukunft

Antwort der jungen Leute: Wer braucht schon Zukunft? Gelächter folgte der Antwort

Meine Antwort: und was ist wenn du morgen tot bist?

Ihre Antwort: Warum soll ich morgen tot sein, ich bin doch noch jung

Meine Antwort: Bist du da so sicher?

Egal wie alt jeder von uns ist, wir wissen nicht, wann der letzte Tag unseres Lebens angebrochen ist. Ein ehemaliger Arbeitskollege ist diesen Winter beim Ski fahren tödlich verunglückt mit 36 Jahren. Ob er damit rechnete, als er am Morgen auf seine Ski stieg?

Soll es das gewesen sein? Mir persönlich ist das zu wenig Zukunft. Ich möchte mehr vom Leben, deshalb baue ich meine Zukunft auf diesen Jesus auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.