Heute habe ich so etwas Ähnliches das erste Mal real fliegen sehen. Kannst du dich noch an einen der alten James Bond erinnern? In einem ist Roger Moore mit einem Sessel und Propeller dran geflogen. So etwas habe ich heute an der Autobahn gesehen. Es sah etwas aus wie zwei Sessel mit Propeller dran.

Autos, die fliegen können. Der Traum vieler Menschen. Eine Variante ist es die Flügel einzuklappen, wie in dieser amerikanischen Entwicklung zu sehen ist.

Mein Mann findet ja das fliegende Auto PAL V aus Holland schöner. Eine witzige Idee ist es ja. Die große Strecke fliegen können und damit schneller sein und den Rest dann ganz normal auf der Straße fahren zu können.

Hätte doch was, oder? Ich jedenfalls finde die Idee witzig. Lassen wir uns überraschen, wann wir mit unseren Autos fliegen können. Vielleicht kommt eine Zeit, in der wir als Autofahrer uns gar nicht mehr vorstellen können, dass wir jemals an Straßen gebunden waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.