Du großer Gott, der du alles kannst. Du sorgst in unserem Leben für Schutz und Bewahrung. Du trägst uns, dass wir leben und sorgst dich um uns. Heute komme ich und sende dir diesen Blog und möchte dich auf diese Weise um deine Hilfe bitten!

In unserem Umfeld gibt es so viel Leid und so viel Not. Ich stehe daneben und weiß nicht, wie ich damit umgehen soll, geschweige denn helfen. Ich kann nicht gesund machen. Dabei liegt eine Freundin mit Komplikationen in der Schwangerschaft in der Klinik. Ein Freund hatte einen Autounfall und liegt in der Klinik. Zwei weitere Freunde sind gerade aus der Klinik entlassen worden mit Herzdiagnosen. Ich weiß, beide haben sich überarbeitet. Trotzdem ist das Leid da und die Sorge und die Frage nach der Zukunft.

Doch Vater, es geht weiter. Da gibt es Schulden in einer Familie und keine Perspektive, diese abzahlen zu können. Eine junge Frau, die Grundschullehrerin werden will und Angst vor der Wiederholungsprüfung hat, und so mein Vater könnte ich die Liste noch lange fort führen.

Gott, Vater, dein ist alle Macht. Deshalb komme ich zu dir und bringe dir das viele Leid in den Häusern der Menschen. Vater bitte, ich will es in deine Hand legen, denn ich kann nichts tun. Ich bitte dich, das du handelst. Wirke im Leben unserer Lieben zu ihrem Wohle. Laß sie nicht in ihrem Schicksal allein, sondern greife ein.

Ich weiß nicht, was gut für sie ist, aber du weißt es. Deshalb bitte mein Gott wende uns dein Gesicht zu und handele. Danke! Ich weiß, dass du handeln wirst, weil du die Menschen liebst und weil ich/wir dich darum bitten. DANKE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.