Wuschel würde sagen: Da habe ich ein total krasses Erlebnis gehabt.

So ungefähr ist es mir gestern ergangen. Normalerweise sage ich Gott noch im Bad “Guten Morgen”. Doch irgendwie habe ich mich gestern ablenken lassen und bin zum Frühstück gegangen. Und irgendwie kam ich gar nicht in die Gänge. Nach dem Frühstück habe ich mich gefühlt wie eine Schlaftablette. Erst wollte ich einfach noch mal schlafen gehen – aber wer macht dann meine Arbeit?

Also habe ich mich selbst überwunden und habe mein Guten-Morgen-Sagen nachgeholt. Ich startete, indem ich von meiner Müdigkeit erzählte und dann erzählte ich einfach weiter von allen Dingen, die mich bewegten.

Als ich fertig war, war die Müdigkeit weg. Der Unterschied zwischen vor dem Gespräch und danach war so krass, der Hammer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.