Zumindest in Niederbayern ist es Herbst. Egal wie sehr wir uns auch wehren, es ändert leider nichts daran. Es ist grau und trüb. Von der Sonne existiert nur das Wissen, dass es sie gibt. Sehen tun wir sie nicht. Wenn nur die Kälte und Nässe nicht wär,…

Weil das so ist und alles das zum Wetter dazu gehört, habe ich heute ein schönes kleines Blümchen zur Aufmunterung  für dich und mich. So wie es trübe Tage gibt in Bezug auf das Wetter, gibt es diese auch in Bezug auf unser Leben. Für alle diese Momente, in denen wir nicht auskommen, sende ich für dich dieses kleine hellblaue Blümchen.

Schau mal, in der Realität ist die Blüte vielleicht 3 cm groß. Für viele ist es einfach Unkraut am Wegesrand und es ist sicher nichts Besonderes. Mit einer großen, duftenden Rose kann das Blümchen nicht konkurrieren. Und doch sind es die kleinen, zarten und unscheinbaren Dinge, die unser Leben gestalten. Diese “Blümchen” machen unser Leben aus, sie verzaubern es und damit auch uns.

Nimm dir einen kleinen Moment und schaue, wie filigran die Blütenblätter sind. Wie wunderbar die Anordnung und der Aufbau gestaltet sind. Keine von uns hätte es so schön und so selbstverständlich hin bekommen. So klein und unscheinbar das Blümchen ist, so hat doch auch sie einen klaren Platz an den sie gehört. Vielleicht hat es nur dort gestanden um heute ein Lächeln in dein Gesicht zaubern zu können. Wenn das geschieht, hat es einen großen und wichtigen Auftrag erfolgreich erfüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.