Bist du unzufrieden mit deinem Leben und oder deiner Familie? Auf Arbeit läuft es auch nicht gut? Die Kollegen, der Chef, die Arbeit selbst, nichts ist richtig gut?

Auch mir ist es so gegangen. Ich war unzufrieden. Es lief nicht nach meinen Vorstellungen und Erwartungen. Eines Tages nahm ich an meine ganze Unzufriedenheit und fing an zu danken. Je schlimmer unzufrieden ich war, um so intensiver habe ich für diese Situation gedankt. Das Erstaunliche war, es hat funktioniert. Je mehr ich dankte, um so mehr Dinge vielen mir ein für die ich danken konnte. Ich dankte für meine Kollegen und alles was mich unzufrieden macht. Nicht immer änderte sich die Situation grundlegend, doch mein Herz und meine Lebensfreude änderten sich. In mein Herz kam Freude zurück und ich konnte die vielen wunderbaren Dinge sehen die auch da waren.

Bist du unzufrieden? Dann fange an mit danken. Ich kann es dir nur empfehlen. Es lohnt sich! Wie du willst nicht? Warum willst du dich selbst strafen? Du dankst nicht für deinen Kollegen, sondern um deiner selbst willen. Es ist dein Leben und du allein hast es in der Hand wie es läuft. Wenn du für jemanden oder etwas dankst, dann tust du ihm damit keinen Gefallen, aber dir schadest du.

Deshalb meine Einladung. Schaue auf das was du hast, es ist eine ganze Menge und danke dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.