http://dejongsblog.de/blo…enstein-sachsen

Gestern stand ein Besuch im Klinikum Chemnitz auf dem Programm. Dort hatte ich ein interessantes Gespräch mit der Assistentin des kaufm. Geschäftsführers. Gleich am Anfang unseres Gespräches erlebte ich einen Aha-Effekt. Sie erzählte, dass das Klinikum mit 1800 Betten und 4500 Mitarbeitern das größte kommunale Krankenhaus in den fünf neuen Bundesländern ist. Das hat mich sehr überrascht, denn ich hatte das nicht erwartet. Bis dahin war ich immer davon ausgegangen, dass es die Charité  ist.

Am späten Nachmittag fuhr ich nach Rabenstein. Das war eine der wenigen Momente des Tages, in denen es nicht regnete, sogar ein paar Sonnenstrahlen erreichten die Erde. In Rabenstein steht eine komplett erhaltene Raubritterburg, die auch zu besichtigen ist. Diese Burg ist sehenswert. In meiner Erinnerung ist die Burg Rabenstein eine große Anlage. Doch heute bestätigte sich wieder einmal, dass Größenverhältnise bei Erinnerungen aus Kindertagen nicht ganz stimmen. Heute kam mir die Raubritterburg recht klein und kompakt vor.

Im Gegensatz zur Innenstadt von Chemnitz lohnt es sich dorthin zu fahren. In Chemnitz selbst ist die Galerie Rottluff erwähnenswert, welche direkt am Rathaus ist. Diese hat eine kleine, feine Auswahl an Kustwerken und Skulpturen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.