Heute Morgen am Frühstückstisch: Alex: “irgendwie haben wir zu wenig Marmelade” Cl: “was fehlt dir denn” Alex: “eine rote” Cl: “wenn du eine Erdbeermarmelade hoch holst, dann esse ich mit” So habe ich meinen Mann mit einem breiten Grinsen angelächelt. Und er hat gelacht, ist aufgestanden und in den Keller gegangen um Marmelade zu holen. In dem Moment fühlte ich mich als die glücklichste Ehefrau auf der Erde, denn ich wusste, dass er in den Keller gegangen ist weil er mich liebt.
Damit du auch so leckere Marmelade essen kannst, hier die Familienempfehlung:– am meisten Freude macht es, wenn du auf eine Plantage gehen kannst, pflügen und naschen, so hast du eine doppelte Freude und günstiger ist es noch dazu, – wasche die Erdbeeren und entferne hinterher den grünen Stilansatz, – wenn möglich nicht vor dem waschen, weil die Beeren dadurch Saft verlieren, – wiege die Früchte, damit du berechnen kannst wie viel Gelierzucker du brauchst, – dann fülle diese in einen etwas größeren Topf und setze ihn auf zum kochen und gib den Gelierzucker gleich dazu, nach der Mengenangabe auf der Tüte, wir zu Hause nehmen immer 1:2, – dann verrühre alles miteinander und lass es kochen, – laut Packung benötigt der Gelierzucker ein paar Minuten um sich zu lösen, bitte beachte was darauf steht, – wenn der Kochprozess begonnen hat, kannst du sie mit einem Mixer passieren oder auch ganz lassen, je nach deinem Geschmack, – wenn du willst kannst du eine Probe machen ob die Marmelade fest wird, – wichtig: bevor du die Marmelade auf den Herd setzt solltest du saubere Gläser bereit haben, mit einem Schraubdeckel der fest auf das Glas passt und es luftdicht verschließt, – wenn die Marmelade soweit fertig ist, dann fülle diese in die heiß ausgespülten Gläser und schraube sie fest zu, – dann drehe die Gläser sofort auf den Kopf und lasse diese ungefähr eine Stunde so stehen, – wenn die Gläser kalt sind, kannst du evt. Marmeladenüberreste abwischen und sie beschriften – guten Appetit auch von Mama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.